Allgemeine
Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen nach §§ 305 ff. BGB für GuideCare GmbH.

1. Anwendungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten mit Wirkung zum 01.11.2021 in Kraft und ersetzen unsere bis dahin gültigen Geschäftsbedingungen. Unsere Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten des Weiteren für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Den Einkaufsbedingungen des Bestellers wird ausdrücklich widersprochen.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten grundsätzlich sowohl gegenüber privaten Endverbraucher, als auch gegenüber Unternehmern.

2. Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten zwischen der Pflegeberatung GuideCare und Personen, die Beratungsleistungen in Anspruch nehmen. Diese gelten für Präsensseminare, Online-Seminare und für Verträge für Beratungsdienstleistungen. Diese Geschäftsbedingungen von der Pflegeberatung GuideCare gelten ebenso für künftige Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

3. Daten

Der Kunde stellt den Dienstleister von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Im Falle eines Datenverlustes kann der Dienstleister nicht haftbar gemacht werden, sofern dieser nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig handelt. Sämtliche Projektunterlagen werden vom Dienstleister nach Auftragserledigung zurückgegeben oder auf Wunsch vernichtet.

4. Weitergeleitete Aufträge

Wenn ein Auftrag in der Form ausgeführt wird, dass der Dienstleister einen Dritten mit der weiteren Erledigung betraut, erfüllt der Dienstleister den Auftrag dadurch, dass er ihn im eigenen Namen an den Dritten weiterleitet.

5. Zustandekommen des Vertrages

6.1 Das Dienstleistungsangebot auf unserem Online-Portal stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrags dar. Der Vertrag zwischen uns und Ihnen als Kunden kommt erst durch Ihren Auftrag und dessen Annahme durch uns zustande. Eine Bestätigung des Bestelleingangs stellt noch keine Annahme dar. Im Fall der Annahme übersenden wir Ihnen eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

6.2 Auf der Buchungsseite können Sie zunächst das konkrete Leistungsangebot in Verbindung mit Art der Leistungserbringung auswählen (z.B. per Klick, per Videoanruf oder telefonisch). Zudem müssen Sie dort angeben, ob Sie das Angebot mit oder ohne den Vorteilspreis für Sparkassen-Kunden und Mitarbeiter in Anspruch nehmen (siehe weitere Informationen zum Vorteilspreis unter Ziffer 4.4).

6.3 Über den Klick auf den Button „Weiter zur Terminauswahl“ können Sie einen präferierten Berater:in sowie gegebenenfalls einen konkreten Termin für die Leistungserbringung auswählen.

6.4 Für die Abwicklung des Buchungsvorgangs auf unserem Online-Portal wird eine Software des Partners Vyte.in zur Terminbuchung eingesetzt.

6.5 Unsere Leistungen können nur Kunden mit Wohnsitz in Deutschland in Anspruch nehmen.

6.6 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

6. Mitwirkungspflichten des Kunden

7.1 Wir erbringen unsere Leistungen auf Basis der Informationen und Dokumente, die Sie uns zur Verfügung stellen. Sie sind verpflichtet, sicher zu stellen, dass die bei Buchung abgefragten und angegebenen Daten vollständig und korrekt sind. Es besteht keine Nachforschungspflicht unsererseits.

7.2 Soweit es für die Durchführung der Dienstleistung erforderlich ist, werden Sie uns sämtliche erforderlichen und Ihnen zur Verfügung stehenden Informationen überlassen und die zur Erbringung der Dienstleistung erforderlichen Voraussetzungen schaffen.

7.3 Sie gestatten uns zudem zum Zwecke der Pflegeberatung und der Organisation der pflegerischen Versorgung, die notwendigen Auskünfte, insbesondere auch Gesundheitsdaten, anzufordern und nach Maßgabe der Ziffer 7 zu verarbeiten, sofern es für die Leistungserbringung notwendig ist.

7.4 Wenn es sich bei Ihnen als unserem Kunden nicht selbst um den Pflegebedürftige sind, sind Sie allein dafür verantwortlich, dass der Pflegebedürftige über unsere Leistung und hinsichtlich der Weitergabe seiner persönlichen Daten und Dokumente informiert ist und diesbezüglich ggf. seine rechtswirksame Einwilligung erteilt hat.

7. Serviceangebot

7.1 Gegenüber den Kunden bieten wir folgendes an:

a. Information über Leistungen der Krankenkasse, Pflegekasse etc. und über Netzwerke in Ihrer Umgebung, sowie Möglichkeiten der Wohnraumanpassung etc.

b. Beraten über altersbedingte Veränderungsprozesse, die Hilfe notwendig machen, und die finanziellen Möglichkeiten seitens des Gesetzgebers.

c. Seminaren zu Umbaumaßnahmen und Hilfsmitteln zur Erleichterung des Alltags.

d. Anleitung zur Pflege des Angehörigen Zuhause und zur eigenen Sicherheit beim Gebrauch der Hilfsmittel an und geben praktische Anleitungen zu alltagserleichternden und grundlegenden Pflegetechniken.

e. Zertifizierte Ausbildung zur Pflegeberatung.

f. Offene Stellen für zertifizierte Pflegeberater:innen

8. Leistungserbringung durch den Auftragnehmer, Änderungen und Stornierungen von Terminen

8.1 Die Art der Leistungserbringung durch uns (telefonisch, als Videoanruf oder als Vor-Ort-Termin) ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung des Produkts auf unserem Online-Portal. Mögliche Wahlrechte bezüglich der Art der Leistungserbringung, z.B. per Telefon oder per Videotelefonie, können Sie im Rahmen des Buchungsvorgangs ausüben. Etwaige (Zusatz-) Kosten, die Ihnen bei der telefonischen Leistungserbringung beim jeweiligen Telekommunikationsanbieter entstehen, tragen Sie selbst. Für die Videotelefonie wird Microsoft Teams eingesetzt, es gelten die jeweiligen Nutzungsbedingungen. Ein Link für den Videoanruf übersenden wir Ihnen im Rahmen der Auftragsbestätigung.

8.2 Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen des Buchungsvorgangs einen bevorzugte:n Berater:in für die Erbringung der Dienstleistung auszuwählen, jedoch keinen Anspruch auf die Leistungserbringung durch eine:n bestimmte:n Berater:in. Wir haben somit jederzeit das Recht, Ihnen eine:n andere:n Berater:in an die Seite zu stellen oder die Leistung durch mehrere Berater:innen zu erbringen. Sie haben gegenüber den eingesetzten Beratern und Beraterinnen kein Weisungsrecht.

8.3 Wenn der/die Berater:in Gefahr im Verzug (Selbst- oder Fremdgefährdung) feststellt, ist er/sie verpflichtet, auch ohne Vorliegen einer Entbindung von der Schweigepflicht die zuständigen Behörden einzuschalten oder den Rettungsdienst zu rufen.

8.4 Soweit Sie im Rahmen des Buchungsvorgangs Ihr Einverständnis erklären, erhalten Sie innerhalb von 7 Tagen nach Leistungserbringung eine Mitteilung, eine Bewertung über die von uns erbrachte Dienstleistung abzugeben. Wir behalten uns vor Sie, insbesondere im Falle einer negativen Bewertung oder Beschwerde zur Klärung der Sachlage zu kontaktieren, soweit Sie im Rahmen der Abgabe der Bewertung Ihr Einverständnis erteilt haben.

9. Haftung

Die Rechte der Pflegeberatung GuideCare richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.In diesen Fällen ist eine Haftung der Pflegeberatung GuideCare ausgeschlossen. Die Haftung der Pflegeberatung wird auf die Versicherungssumme ihrer Krankenkasse beschränkt.

10. Datenschutz

Es gilt für den Datenschutz die Datenschutzerklärung des Auftragnehmers, die auf der Website der Pflegeberatung GuideCare unter www.guidecare.de/datenschutz veröffentlicht ist. Der Kunde und Angehörige bestätigen, diese gelesen zu haben und erklärt sich damit einverstanden.

11. Schlussbestimmungen

GuideCare ist berechtigt, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. GuideCare ist es vorbehalten, einzelne Vorschriften bei deren Unwirksamkeit anzupassen.

Der Gerichtstand für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterstehen deutschem Recht.

12. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE finden. Wir sind nicht bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

2021 by GuideCare GmbH